Wasser ist der Treibstoff für unseren Körper

“Wasser ist unsere wichtigste Lebensgrundlage. Es ist unverzichtbare Ressource für die Landwirtschaft, den Freizeit- und Tourismusbereich sowie die Energiewirtschaft und Lebensraum für Fauna und Flora. Nur der verantwortungsbewusste Umgang damit sichert auch für unsere Kinder eine hohe Wasserqualität und erhält die Gewässer als Lebensadern für die Regionen.” Ist auf der Homepage des Bundesministeriums für Landwirtschaft in Österreich zu lesen.

Das Wasser dient als wichtiges Transport und Reinigungsmittel !

Der menschliche Körper besteht im Schnitt aus 70 % Wasser, wobei im Muskelgewebe bis zu 75 % stecken und im Fett nur 25 %. Jüngere Menschen haben einen noch höheren Wasseranteil, als Ältere.

Der hohe Anteil des Wassers in unserem Körper und seine große Bedeutung als Transport und Reinigungsmittel, machen deutlich, wie wichtig es ist, dass unser Trinkwasser von hohe Reinheit ist um unsere Vitalität und Gesundheit zu gewährleisten.

Die Menge an Süßwasser ist eine begrenzte Ressource! Die Verdopplung der Weltbevölkerung von 3,5 Mrd. Menschen 1970 auf über 7 Mrd. Menschen heute, wird das Wasser immer intensiver genutzt und damit belastet. Dies hat zur Folge, dass die politischen und gesetzlichen Grenzwerte immer weiter hinauf reguliert werden. Von über 2.000 möglichen Fremdstoffen im Wasser, werden nur 36 Stoffe laut Trinkwasserverordnung gemessen. Gemäß der Tafelwasserverordnung sind es sogar nur 16 Stoffe. Z.B. gibt der elektrische Leitwert Auskunft über anorganische Salze bzw. Metallsalze und Schwermetalle im Wasser. 1980 lag der gesetzliche Grenzwert noch bei 280 Mikrosiemens. Heute ist er bei 2.500 Mikrosiemens.

Es liegt also in der Hand jedes einzelnen und Eigenverantwortung ist gefragt, wenn es darum geht unseren Organismus mit dem lebensspendenden Wasser in optimaler Qualität zu versorgen.

Dieses Projekts soll beitragen, zu erforschen, wie es um die Qualität des Trinkwassers in den einzelnen Haushalten bestellt ist. Wie viel die Menschen über die Bedeutung von Wasser wissen und wie sie damit umgehen. Ziel ist es auch ein Bewusstsein zu schaffen, mit dieser begrenzten und kostbaren Ressource achtsam umzugehen. Und wir klären auf über die verschiedenen Belastungen und Schadstoffe die in unserem Trinkwasser nichts verloren haben. Zu diesem Zweck testen wir verschiedene Werte im Trinkwasser. Z.B. messen wir
  • Fremdstoffbelastungen – Mikrosiemens
  • Wie viel Kalk im Wasser ist – Härte (dH)
  • Ob das Wasser, sauer neutral oder basisch ist – ph-Wert  
  • Nitratbelastung
  • Schwermetalle

Wir wollen darüber informieren, welche Möglichkeiten es gibt, sich mit hochwertigem natürlichen und reinem Quellwasser mit hoher Zellgängigkeit zu versorgen. Je nach dem, welche Stoffe heraus gefiltert werden sollen. 

mehr erfahren